Gesellschaft der Circusfreunde e.V.

Menü:
Willkommen
Die GCD stellt sich vor ...
Circus Zeitung
Aktivitäten
  Aktuell
  GCD vor Ort
  Jahrestagungen
  Circusreisen
  Archiv Marburg
  Statements
    Tiere im Circus
    Betteln mit Tieren
    Platznot
  Info-Material
Ansprechpartner
Mitgliedschaft ...
Links
Datenschutz Website
Impressum

Seiteninhalt:
Sektion Magdeburg

Sektionsbericht Oktober 2018

Am 15.10.18 trafen sich die Circusfreunde in der Villa Wolf. Der Sektionsvorsitzende begrüßte den Ehrengast, die Weltklasseartistin Ursula Schwenecke, und beglückwünschte die Sektionsmitglieder Joachim Matheja und Andreas Schröder zu ihren runden Geburtstagen. Dann berichtete Gerhard Mette über die 4-Länder-Circusreise mit Olaf Werner und stellte die fünf besuchten Circusse und den Zoo in Bratislava vor. Olaf an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die reibungslose Organisation und ein unvergessliches Event.
Hiernach nahm Uschi Schwenecke das Zepter in die Hand und berichtete über eine Weltkarriere sogenannter Privater in der DDR als „Geschwister Schwenk“ oder „Duo Schwenk“. Zusammen mit ihrem Mann Wolfgang arbeitete sie im doppelten Zahnhang an der Hängeperche - und dies oftmals über dem Raubtierkäfig - ohne Netz und Sicherung. Höhepunkte der Darbietung waren der Aldon-Wirbel, die Mühle und die Pirouetten der „Pirouetten-Queen“. Zahlreiche Tourneen mit Circussen im In- und Ausland sowie regelmäßige Engagements in den Varietés dieser Welt bestimmten das Artistenleben. Höhepunkte der Laufbahn waren die Überreichung des Sonderpreises beim Circusfestival in Monte Carlo 1978 durch die Fürstin Gracia Patricia, der Empfang beim nordkoreanischen Staatsoberhaupt Kim Il Sung und zahlreiche staatliche Auszeichnungen. Dann kam die Wende, die neben der Freiheit auch zahlreiche Beendigungen von Artistenkarrieren mit sich brachte. Heute blickt Ursula Schwenecke auf ein erfülltes Artistenleben zurück. Wolfgang Schwenecke verstarb im Jahr 2017.
Nächste Termine der Sektion: 12.11.2018 Besuch des Mitmachcircus Probst in Grabow, Schulstraße 8, Treffpunkt um 16.30 Uhr am Kassenwagen. Interessenten melden sich bitte bis zum 05.11.2018, siehe unten.
08.12.2018 - Besuch des Nikolauscircus Jessica Probst in Staßfurt, Neumarkt, Treffpunkt 14.30 Uhr am Kassenwagen. Interessenten, die sich noch nicht gemeldet haben, melden sich bitte sofort bei Gerhard Mette unter 0391/7392930 oder 0171/9544715.


Kontakt:


Login