Skip to main content

GCD VOR ORT

Zwischen Hamburg und Wien hat die GCD zahlreiche regionale Sektionen und Gesprächskreise. Wenn Circusfreunde zusammenkommen, dann wird viel geplaudert und gefachsimpelt – und fast immer gibt es auch ein gemeinsames Programm: Mal lassen wir uns per Film- oder Fotovortrag in Circus-Welten im In- und Ausland entführen, mal haben wir Artisten zu Gast, die uns aus ihrem Leben berichten. Durch unsere Kontakte zu Circusleuten haben wir Gelegenheit, ganz exklusiv einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Die letzten Aktivitäten der Sektionen und Gesprächskreise finden Sie unter dem jeweiligen Link unten. Wenn Sie direkt Kontakt mit einzelnen Sektionen oder Gesprächskreisen aufnehmen wollen, teilen Sie uns das bitte per Kontaktformular mit. Die jeweiligen Ansprechpartner werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

◉ SEKTION BERLIN-BRANDENBURG

Unser erstes Sektionstreffen nach unserer Wahl fand am 27. April in unserem Stammlokal statt. Neu gewählt wurden: Sektionsleiter Lutz Dill, Stellvertreter: Maik Romanski, Michael Weberstedt, Kassenwart: Maik Romanski.

Lutz Dill eröffnete die Sitzung und stellte das Programm für die nächsten Monate vor und gab die Sektionstermine für das laufende Jahr bekannt. Anschließend berichtete Renate Waldheim von der interessanten Ausstellung der ehemaligen Artistenhochburg Karlsgarten an der Hasenheide in Berlin-Neukölln. Da einige Circusfreunde anschließend noch die Vorstellung des Circus Sessions in Kooperation mit Scenic-Circus in Berlin-Treptow besuchen wollten, beendeten wir die Sitzung.

Achtung: Unser nächstes Sektionstreffen findet am Samstag, dem 1. Juni, um 15.30 Uhr in unserem Stammlokal Schmaus & Plausch statt (wegen der Jahrestagung in Lübeck eine Woche später).                                                                          

Renate  Waldheim

◉ SEKTION BREMEN

Dem Trend der Zeit entsprechend, trat unser Beamer zu Beginn des April-Treffens in Streik, so dass wir die geplante Bilderschau nachholen werden. Doch viele von uns haben in diesem Frühjahr bereits so viele Circusse und Varietés besucht, dass wir genug Gesprächsstoff fanden und uns nicht langweilig wurde.

Wir treffen uns wieder am Pfingstsamstag, dem 18. Mai, ab 19.00 Uhr im Restaurant „El Chico“ in der Berckstraße. Thema: „Mit Seelöwen unterwegs – Tim Markus erzählt über seine Erlebnisse.“

Achim Schlotfeldt

◉ SEKTION DRESDEN / OSTSACHSEN

Zum Weltcircustag am 20.04.2024 besuchen wir gemeinsam den Circus Rogall in Dresden auf der Cockerwiese. Die Vorstellung ist 16:00 Uhr. Wir treffen uns 15:00 Uhr vor dem Circus.

Thomas Klemm

◉ SEKTION HAMBURG / SCHLESWIG-HOLSTEIN

Am 20.04., dem Weltcircustag, trafen wir uns beim Circus Europa auf der kleinen Moorweide in Hamburg, um den Ehrentag des Circus weltweit zu genießen. Wir sahen eine internationale und unterhaltsame Circusshow, die die Familie um Sandro und Angelo Frank extra nur für Hamburg zusammen gestellt hat. In der Pause und auch nach der Vorstellung hatten wir die Gelegenheit, mit Direktor Sandro Frank zu sprechen, der auch alle Fragen der anwesenden Circusfreunde beantwortete. Wir danken der Familie Frank für ihre Gastfreundschaft.

Im Mai pausiert unser Sektionsleben aufgrund der Jahrestagung in Lübeck! Die nächsten Treffen: Sonntag, 09.06., um 15.00 Uhr, Treffen um 14.00 Uhr vor der Kasse des Cirkus Arena in Aabenraa (Dänemark), Ringriderpladsen. Tickets am besten schon übers Internet kaufen!

Samstag, 20.07., um 14.00 Uhr im Restaurant Alter Kreisbahnhof in Schleswig, Königstraße, zum Klöönsnack. Anmeldungen bei mir bis 13.07.24.

Jan Bühring

◉ SEKTION HANNOVER

Treffen wie immer an jedem 2. Samstag im Monat ab 15.00 Uhr im Freizeitheim Lister Turm in Hannover.

Olaf Werner

◉ SEKTION LEIPZIG / HALLE

Am 21. Januar begrüßten wir Rainer König von der Salto Vitale Truppe. Wir konnten über 50 Gäste begrüßen. Im fast überfüllten Raum präsentierte unser Gast Ausschnitte seines Könnens. Pantomime und lustige Zauberei mit viel Wortwitz sorgten ordentlich für Begeisterung. Anschließend erzählte er aus seinem Leben und stellte sich den interessanten Fragen des Publikums. Unser Dank gilt Hans Dieter Hormann, der diese Veranstaltung organisiert hat.
Wir treffen uns zum nächsten Mal am Samstag, dem 9. März. Auf Wusch von unserem Circusfreund Rolf Schuhmann, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an unseren Zusammenkünften teilnehmen kann, treffen wir uns im Pflegeheim in der Leipziger Nonnenstraße und erfüllen damit einen großen Wunsch von Rolf.

Bernhard Stolle

◉ SEKTION MAGDEBURG

Eine Delegation des Fördervereins des Circusmuseums und der Sektion Magdeburg der GCD trafen sich am Weltcircustag am 20.04.2024 zunächst an den Stolpersteinen der Familie Blumenfeld und legten einen Kranz nieder, um der 32 Mitglieder der Circusfamilie Blumenfeld, die von den Nazis ermordet wurden, zu gedenken. Der Vorsitzende des Fördervereins, Dieter Steinecke, würdigte das Wirken der Blumenfelds und rief zur Wachsamkeit gegen „Rechts“ auf, damit sich dieses dunkle Kapitel deutscher Geschichte nicht wiederholt.

Anschließend ging‘s in Richtung Circusmuseum, welches ab 10:00 Uhr geöffnet hatte. Aufgrund der Witterungsbedingungen wurde die Aufführung des Circus AWOlinos aus Oschersleben in das Besuchercenter des Abtshofes verlegt. Die zahlreichen Besucher verfolgten eine packende Vorstellung der Kinder und Jugendlichen mit Drahtseillauf, Balancen auf Laufkugeln, Diabolo, Hula Hoop und Jonglage. Lang anhaltender Beifall war Ausdruck des Dankes der Zuschauer. Direktor Caro Curioso nochmals herzlichen Dank für die tolle Vorstellung am Weltcircustag!

Viele Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, die sonst nicht zugängliche Ausstellung im Archiv zu besuchen. Resümee: ein ereignisreicher Weltcircustag in Magdeburg!

Nächster Termin der Sektion: 27.05.2024 um 17:00 Uhr in der Villa Wolf: Jürgen Oertel berichtet über den Zirkus Busch ab 1970. An- und Abmeldungen bitte bis 21.05.2024 an G. Mette, Tel. 0391 7392930.

Gerhard Mette

◉ SEKTION MITTELHESSEN

Das Apriltreffen fand nach der Mitgliederversammlung des KGCV im Circus-Archiv in Marburg statt. Zu Besuch war der Präsident Stefan Nolte.

Das nächste Treffen ist am 1.06. im Café Noll in Kirchhain um 15.00 Uhr. Am 13.10.24 ist ein Besuch des Circus-Festivals „Goldener Biber“ in Neustadt geplant.

Claus v. Scheven

◉ SEKTION MÜNCHEN

Am Montag, dem 6. Mai 2024, trafen sich die Münchner Circusfreunde zum monatlichen Sektionsabend im Rechthaler Hof. Sektionsleiter Stefan Langmeyer berichtete von den gemeinsamen Circusbesuchen beim Circus Busch-Roland in Altötting, beim Circus Rio in München-Bogenhausen und beim Circus Baldoni-Kaiser in Ismaning bei München. 

Es war eine besondere Freude, den Direktor des Circus Baldoni, Herrn Anton Kaiser, zu diesem Sektionsabend persönlich begrüßen zu dürfen. In geselliger Runde erfuhren wir viel über die Entwicklung dieses kleinen, aber sehr feinen Circus-Unternehmens, das sehr viele Tiere mitführt und in den Vorstellungen zeigt. Stattliche Pferde und gelehrige Ponys, gewaltige Kamele und Dromedare, über 10 Esel, Lamas, Guanakos und Alpakas, Hühner, Enten, Gänse, Ziegen und Hunde darf der Circus Baldoni stolz sein Eigen nennen, und mit qualitativ hochwertigen Dressuren dominieren die Tierdressuren auch diese Show.

Ebenfalls zu begeistern wusste die Artistik-Show des Circus Rio der Familie Joachim Sperlich, mittlerweile unter der Direktion von Sohn Marcel Diewald, wo in einem sehr gut gefüllten Chapiteau zwei völlig verschiedene Programmhälften zum Besten gegeben wurden.                                                                                                                              

Interessente Gespräch rund um die bevorstehende Jahrestagung in Lübeck und in Kiel rundeten den weiteren Verlauf des Abends ab, zu dem wir mit Uwe Wöhner auch einen weit angereisten Circusfreund begrüßen durften.

Unser nächstes Treffen findet am Montag, dem 3. Juni 2024, statt, Beginn 18.30 Uhr, Gäste willkommen.

Thomas Kroker

◉ SEKTION NORDHESSEN / KASSEL

Unser Sektionstreffen im März stand ganz im Zeichen der Wahl. Der Sektionsleiter Uwe Zachan und sein Stellvertreter Marco Herr wurden im Amt bestätigt. Silke Zachan wurde als weitere Stellvertreterin gewählt und Marco Herr  zusätzlich im Amt des Schriftführers bestätigt.

Die Zusammenkunft am 17. April stand ganz im Zeichen des Buches. Jedes Mitglied und jeder Gast hatte die Aufgabe, sein Lieblings-Circusbuch mitzubringen. Dieses wurde kurz von jedem vorgestellt und erläutert, warum es das Lieblings-Circusbuch ist. So hatten wir ein großes Spektrum an Büchern, wie z.B. „Viel riskiert für einen Traum“ von Gerd Siemoneit-Barum, „Der steinige Weg“ von Michaela Kaiser, „Circus“ von Rolf Lehmann etc.

Der Sektionsabend im Mai findet kurz vor der Jahrestagung am Mittwoch, dem 22. 5., um 19.00 Uhr in der Kurhessenstube statt. Thema u.a. historische Circusvideos.

Uwe Zachan

◉ SEKTION ÖSTERREICH

Unser nächstes Treffen findet am Samstag, 23. März, um 16 Uhr im Gasthaus Haller, Wallensteinstrasse 49, 1200 Wien, statt.

Karl Schiner

◉ SEKTION RHEIN-MAIN

An unserem Treffen im April sahen wir einen Film über den Rennbahncircus Franz Althoff in Dörnigheim, vom gleichen Unternehmen Bilder, die unser Mitglied Johannes Eckrich zeigte. Darüber hinaus sahen wir Bilder vom Circus Edmund Kaiser.  

Unsere nächsten Treffen finden am 17. 05. 2024 und am 21. 06. 2024 um 19 Uhr im Clubraum der  Gaststätte  „Zur Tribüne“ in der Dr.-Horst-Schmidt-Str. 16  in 64319 Pfungstadt statt.

Bernhard Lindner

◉ SEKTION RHEIN-RUHR-WUPPER

Mit großer Mehrheit wurde Joachim Karp als Sektionsleiter im Amt bestätigt. Nico Wiertz wurde mehrheitlich zum Stellvertreter gewählt. Ich bedanke mich bei den Mitgliedern für das Vertrauen und bei allen Kandidaten für die Bereitschaft, sich zur Wahl aufstellen zu lassen.
Mit zahlreichen Mitgliedern sahen wir die Premiere des Circus Cavalli in Geldern, u.a. zeigte Direktor Robano Kübler seine Raubtier-, Pony- und Hunde-Dressur. Giovanni Kaselowski führte eine gemischte Pferdegruppe vor. Artisten vom Circus Casselli komplettierten die Show. Herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme.
Norbert Willms und Rosemarie Beck ließen gekonnt und fachgerecht das diesjährige Festival in Monte Carlo und die passende Circus-Ausstellung anhand von Fotos, die Norbert aufgenommen hat, Revue passieren.
Der nächste Sektionsabend findet am Freitag, 26.04.2024, ab 19:30 Uhr wieder im Knechtstedener Hof in Dormagen statt. Gäste sind wie immer gerne gesehen.
Joachim Karp

◉ SEKTION STUTTGART

Am 25.05.24 findet unser nächstes Treffen in der Villa Seckendorf  um 15:00 Uhr statt. Thema: Circus Circus mit Freddy Quinn, Stars in der Manege!

Am Samstag, dem 18.05.24, treffen wir uns um 15:00 Uhr im Circus Krone in Böblingen. Wer Karten erhalten möchte, kann sich bei mir bis zum 17.05.24 melden. Treffpunkt: Villa Seckendorf, Freiligrathstr.3, 70372 Stuttgart. Ich freue mich auf zahlreiche Circusfreunde. Ihr Sektionsleiter Marino Massi.

◉ SEKTION SÜDHESSEN

Schon traditionell feiern wir mit dem Circus Barus den WeltCircusTag, so auch dieses Jahr. Zusammen mit den Freunden der GCD-Sektion Rhein-Main empfingen wir am 20. April in Wiesbaden-Freudenberg zahlreiche Besucher zum Familienfest mit kostenlosem Rahmenprogramm. Die kleinen Circusfans konnten sich in der Manege des Circus Barus als Jongleure versuchen, Seifenblasen in den verschiedensten Größen fliegen lassen, ihre Geschicklichkeit beim Ballwurfspiel unter Beweis stellen, sich am Glücksrad über schöne Preise freuen und als Andenken Buttons mit Circusmotiven ergattern.
Für die großen Besucher gab es Informationen über die Gesellschaft der Circusfreunde und zum Thema „Tiere im Circus“.
Im Anschluss bot sich dann die Gelegenheit zum Besuch der Vorstellung des Circus Barus. Im gut gefüllten Chapiteau erfreuten sich die Zuschauer an einem abwechslungsreichen Programm und verließen anschließend sichtlich zufrieden – und noch mit einem kleinen Geschenk für alle Kinder –  das Zelt.
Für uns gab es aber noch eine „Zugabe“, denn Senior Chef Stefan Frank, der wenige Tage zuvor Geburtstag feierte, lud zur Manegenparty ein. Ein schöner Abschluss eines gelungenen WeltCircustags 2024!
Nochmals vielen Dank an die Familie Frank und an Reiner Bohländer für die Gastfreundschaft! Es macht immer wieder Spaß den WeltCircusTag zu feiern und die vielen positiven Rückmeldungen der Besucher zeigen, dass es die Mühe allemal Wert ist.
Auf unserem Sektionsabend am 03. Mai ging es gleich nochmal um den Circus Barus. Auf dem Programm stand die sehenswerte TV-Reportage „Zirkusleben“ des HR, die während des Wiesbadener Gastspiels entstanden war und interessante Einblicke in den Alltag bei Circus Barus gewährte.
Unser nächster Sektionsabend findet am Freitag, 07. Juni 2024, wie immer ab 19:00 Uhr in der Vereinsgaststätte TSV Eschollbrücken/Eich, Außerhalb 7, 64319 Pfungstadt statt.
Gaby Haas