GCD VOR ORT

Zwischen Hamburg und Wien hat die GCD zahlreiche regionale Sektionen und Gesprächskreise. Wenn Circusfreunde zusammenkommen, dann wird viel geplaudert und gefachsimpelt – und fast immer gibt es auch ein gemeinsames Programm: Mal lassen wir uns per Film- oder Fotovortrag in Circus-Welten im In- und Ausland entführen, mal haben wir Artisten zu Gast, die uns aus ihrem Leben berichten. Durch unsere Kontakte zu Circusleuten haben wir Gelegenheit, ganz exklusiv einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Die letzten Aktivitäten der Sektionen und Gesprächskreise finden Sie unter dem jeweiligen Link unten. Wenn Sie direkt Kontakt mit einzelnen Sektionen oder Gesprächskreisen aufnehmen wollen, teilen Sie uns das bitte per Kontaktformular mit. Die jeweiligen Ansprechpartner werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

◉ SEKTION BERLIN-BRANDENBURG

Am 29. Oktober verbanden wir unser monatliches Sektionstreffen mit einem Besuch beim Circus Mondeo in Berlin-Zehlendorf und wurden sehr herzlich im Vorzelt mit Kaffee und Berliner Pfannkuchen empfangen. Nach der wie immer liebevoll präsentierten Vorstellung mit dem Titel „Der Traum“ saßen wir noch lange mit Direktor Gerd Richter im Vorzelt zusammen und diskutierten über aktuelle Ereignisse der Circus-Szene.

Wir treffen uns wieder am Samstag, dem 26. November, um 15.30 Uhr in unserem Stammlokal „Schmaus & Plausch“ in Berlin-Tempelhof. Thema: Weihnachtsfeier im Dezember sowie Planung der nächsten Treffen.

Renate Waldheim

◉ SEKTION BREMEN

Auch dank mehrerer Freunde der Sektion Rhein-Ruhr-Wupper mit Leiter Joachim Karp und dank der niederländischen Gäste Tracy und Nico Wiertz war unser Treffen am 22. Oktober sehr gut besucht. Nico berichtete in Wort und Bild vom Weltcircustag, der in seiner Heimatstadt Geleen mit einer vielfältigen Modellbauausstellung und dem Gastspiel des Unternehmens Magical World of Circus gefeiert wurde. Eine ähnliche Konstellation (Modell- und Live-Circus, hier Zippo’s Circus) kennzeichnete die südenglische Laughton Autumn Show, die anschließend im Mittelpunkt des Vortrags stand. Und im Mittelpunkt der Stunden zuvor stand ein Freimarktsbesuch in etwas kleinerer Gruppe.

Am Samstag, dem 19. November, dem Tag nach der gemeinsam besuchten Bremer Roncalli-Premiere, begleiten wir Rosi Thevissen „Vom Kindergarten in den Raubtierkäfig“, wenn sie mit zahlreichen Bildern aus ihrer Zeit im Circus Carl Althoff berichtet (ab 19.00 Uhr im Café Goedeken’s, Berckstraße 4). Bitte anmelden für unseren Besuch am 11. Dezember beim Kutenholzer Weihnachtsschlemmerzirkus UND für unsere Weihnachtsfeier am 17. Dezember mit origineller Tombola! 

Achim Schlotfeldt

◉ SEKTION DRESDEN / OSTSACHSEN

Das nächste Treffen unserer Sektion in der Gartengaststätte „Es geht weiter“ in Dresden, Waldstr. 2 ist am 26.11.2022, 16.00 Uhr

Thomas Klemm

◉ SEKTION HAMBURG / SCHLESWIG-HOLSTEIN

Am 8. Oktober trafen wir uns mit vielen Circusfreundinnen und Circusfreunden aus unserer

Sektion sowie aus den Sektionen Bremen und Berlin beim Circus Krone in Hamburg. Einen ausführlichen Bericht gab es ja in der Oktober-Ausgabe der Circus-Zeitung. Ich sage nochmal vielen Dank an den Circus Krone für den schönen Nachmittag.

Nächste Treffen: Freitag, 18.11., um 14.00 Uhr im Hotel Alter Kreisbahnhof, Königstraße 9 in Schleswig zum Herbst-Klöönsnack. Anmeldung bitte bis 11.11. unter 01627371295 oder E-Mail: circjan@gmx.de.

Samstag, 17.12., um 13.00 Uhr im Restaurant Ratskelller in Kiel zu unserer Weihnachtsfeier. Wir lassen das Sektionsjahr gemütlich ausklingen. Anmeldung bitte bis 10.12. unter 01627371295 oder E-Mail: circjan@gmx.de.

Jan Bühring

◉ SEKTION HANNOVER

Unsere Treffen finden nun wieder wie gewohnt an jedem 2. Samstag im Monat ab 15.00 Uhr im Lister Turm in Hannover statt.

Olaf Werner

◉ SEKTION LEIPZIG / HALLE

Der für den 25. Juli vorgesehene Besuch beim Circus Mondeo muss leider abgesagt werden, das Gastspiel bei Möbel Rieger findet dieses Jahr leider nicht statt. Stattdessen werden wir an diesem Tag unsere Sektionsleiterwahl durchführen. (15 Uhr Clown-Museum Leipzig). Um Teilnahme aller Mitglieder wird gebeten.
Am 5. August werden wir in Oederan den Freizeitpark „Klein-Erzgebirge“ und dort Fischers Marionettentheater besuchen. Wir treffen uns 9 Uhr vor dem Eingang des Parks.
Wir sind optimistisch, aber sollten auf Grund der momentanen Situation Änderungen nötig werden, informieren wir euch auf unserer Web-Seite bzw. persönlich. Wir wünschen allen Circusunternehmen in dieser schwierigen Zeit viel Kraft, Solidarität und Gesundheit. Wir sehen uns wieder!
Bernhard Stolle

◉ SEKTION MAGDEBURG

Unser Sektionstreffen begann am 17.10.2022 erst einmal im Circusmuseum. Unsere Gäste, die Circusfamilie Rosner vom 1. Ostdeutschen Projektcircus André Sperlich, waren auf Spurensuche und wurden fündig. Anschließend begann die Mitgliederversammlung. Zunächst wurde der Sieger des Zukunftspreises bekanntgegeben und Circusbesuche ausgewertet: Aramannt in Dessau, Altoff-Köllner in Magdeburg, Projektcircus Jeffrey Hein in Burg. 

Familie Rosner berichtete nun über ihr Leben im Circus, beginnend im Circus Hein, über das Schaustellerleben danach bis zur Arbeit als Betriebsteil des 1. Ostdeutschen Projektcircus André Sperlich. Parallel wurde ein Film über den Circus Hein von 1985 gezeigt, und wir lernten das Leben in einem privaten Familiencircus in der DDR kennen. Ein weiterer Film beschäftigte sich mit dem Schulalltag der Circuskinder vom Circus Hein. Abschließend gab es noch Fotosequenzen von Außenaufnahmen des Circus Hein von 1999. Vielen Dank an Helmut Rosner und seine Familie für die interessanten Ausführungen und alles Gute für euch mit eurem Projektcircus.

Die nächste Veranstaltung der Sektion: 14.11.2022 um 17.00 Uhr in der Villa Wolf. Jens Klamm  –  Kinderprojektcircus in Oschersleben, Marcel Fritsche  –  Ein Blick in die Bestände.

An- / Abmeldung bitte bis zum 08.11.2022 an G. Mette, Tel. 0391 / 7392930.

Gerhard Mette

◉ SEKTION MITTELHESSEN

Das letzte Sektionstreffen in diesem Jahr findet am Samstag, dem 3. Dezember, wie immer um 15 Uhr im Café Noll in Kirchhain statt.

Claus v. Scheven

◉ SEKTION MÜNCHEN

Am Montag, dem 7. November 2022, traf sich eine größere Gruppe der Sektion München zum monatlichen Abend. Themen waren das erfolgreiche Gastspiel des Circus Krone in Coburg sowie unsere Planung der Besuche der verschiedenen Weihnachtscircusse. Wir begrüßten zwei junge Damen vom Circus Rio-Artistik, die viel aus ihrer praktischen Arbeit berichteten.

Unser nächster Sektionsabend findet statt am Montag, dem 5. Dezember. Beginn ist um 19 Uhr im Wirtshaus Rechthaler Hof in der Arnulfstraße 10. Gäste und Interessierte sind wie immer herzlich willkommen, wir freuen uns auf euren Besuch.

Thomas Kroker

◉ SEKTION NORDHESSEN / KASSEL

Unser Oktobertreffen fand am 12. Oktober wie gewohnt in unserem Stammlokal „Kurhessenstube“ statt. Nach einem guten Essen war das große Thema des Abends noch einmal der Circus Krone. Familie Fay erzählte voller Begeisterung von ihrem Krone-Besuch in Hamburg auf dem Heiligengeistfeld. Passend dazu gab es eine ganze Menge Bilder von Niklas und Uwe Zachan, die über einen Beamer geschaut wurden. Auch die bevorstehende Modellbauausstellung in Oer-Erkenschwick war aus aktuellem Anlass ebenfalls nochmals Thema. Nach Möglichkeit möchten wir uns im November dazu viele Bilder anschauen.

Die nächsten News und Termine stehen auf unserer Homepage http://www.gcd-kassel.de/.

Uwe Zachan

◉ SEKTION ÖSTERREICH

Alfred und Toni berichteten uns begeistert über Flic Flac in Duisburg. Circuslegende Adi Lehner erzählte uns sehr viel Spannendes über den Circus Roncalli, welcher soeben in Wien gastiert, sowie über Elfi Althoff und Rebernigg. Auch Frau Steyer hatte über die Roncalli-Premiere gesprochen. 

Nächster Sektionsabend findet am Samstag, 15.10.2022, ab 16 Uhr wieder im Gasthaus „Zur Reblaus“, Obere Augartenstr. 72, 1020 Wien statt.

Karl Schiner

◉ SEKTION RHEIN-MAIN

Unser nächstes Treffen findet am 9. 12. 2022 ab 19 Uhr im Clubraum der  Gaststätte  „Zur Tribüne“ in der Dr.-Horst-Schmidt-Str. 16  in 64319 Pfungstadt statt.

Bernhard Lindner

◉ SEKTION RHEIN-RUHR-WUPPER

Einige Mitglieder trafen sich in Düren und sahen die abwechslungsreiche Show des „Höhner Rock and Roll Circus“. Da in unserer Region scheinbar Circusflaute herrscht, schauten andere Varieté-Vorstellungen im Apollo, Et cetera und GOP. Viele Modellbauinteressierte auch von weit her fanden sich dann Anfang November in Oer-Erkenschwick zusammen, um mit gleichgesinnten zu Fachsimpeln und die filigranen Modellcircusse zu bewundern.

Nach längerer Sommerpause treffen wir uns am Freitag, 18.11.2022, ab 19 Uhr zu einem Sektionsabend im Restaurant Knechtstedener Hof, Knechtstedener Straße in Dormagen. Gäste sind wie immer gerne gesehen.

Joachim Karp

◉ SEKTION STUTTGART

Im Oktober trafen wir uns im unserem Stammlokal Friedenau, wo wir einen interessanten Filmnachmittag über die Raubtierdompteurin Doris Arndt und „Zirkus, Zirkus“ vom ZDF mit Catarina Valente verbrachten. Die Circusfreunde hatten sich an diesem Nachmittag an die gute Circuszeit mit bekannten Artisten erinnert. Im November freue ich mich auf Stefan Nolte, der zu uns kommt und einen interessanten Vortrag über den legendären Circus Sarrasani hält.

Im November besuchten wir mit mehreren Circusfreunden die Nachmittagsvorstellung des Zirkus Charles Knie in Böblingen im ausverkauften Circuszelt! Die Circusfreunde waren vom Programm sehr begeistert, vor allem von der Wassermanege und den Lichtspielen. Höhepunkt im Programm und leistungsstark waren die Robles aus Kolumbien, die unter anderem als Höhepunkt die Siebener-Pyramide auf dem Hochseil präsentiert haben. Sie hatten mir ihrer Darbietung das Publikum zu einer Standing Ovation gebracht.

Wer nach Heilbronn zum Weihnachtscircus kommen möchte, kann sich gerne an mich wenden!

Wir treffen uns wieder am 26. November um 15.30 Uhr in der Gaststätte Friedenau. Auf zahlreiche Circusfreunde bzw. Mitglieder freue ich mich. Rundschreiben folgt!

Marino Massi

◉ SEKTION SÜDHESSEN

In den letzten Wochen waren die südhessischen Circusfreunde wieder aktiv. Auf dem Oktober-Sektionsabend berichtete Dieter Camilotto über die zurückliegenden Circusprojekte, die in Mannheim stattgefunden haben, und stimmte so auf die 3. Mannheimer Circustage ein, die vom 15.-23. Oktober stattfanden. Neben den Vorstellungen des Circus Baronn, Filmvorführungen und einer Ausstellung mit Circusfotos von Stefan Nolte war der Vortrag „Circustiere als Patienten“ von Dr. Wolfram Rietschel ein Höhepunkt der Veranstaltung.
Der European Youth Circus in Wiesbaden und Circus Manuel Weisheit in Frankenthal boten die Gelegenheit zum Besuch und am 4. November fand unser regulärer Sektionsabend statt. Wir freuten uns seit längerer Zeit einmal wieder unser Mitglied Sven Rindfleisch, Tour-Manager bei Yakari (Wille-Entertainment), als Gast begrüßen zu können. Stefan Nolte hatte Bilder des aktuellen Programms der tschechischen Circus Humberto und vom Besuch im Bylandia-Park der Familie Berousek dabei.
Unser nächster Sektionsabend findet am Freitag, 02.12.2022, ab 19.00 Uhr in der Vereinsgaststätte des TSV Eschollbrücken/Eich statt.
Gaby Haas


© GCD - Gesellschaft der Circusfreunde e.V.